Jugendtreffs

 

Leitung: Jugendreferentin Annika Schweizer

 

Jugendtreffs (im Gemeindehaus): (Info: Jugendreferentin Annika Schweizer)


freiRaum“ für Gemeinschaft, Spaß, oder zum einfach nur Abhängen, zum Theater spielen, Podcasts erstellen oder anderes.

Zusammen mit der Jugendreferentin Annika Schweizer die Abende und Aktionen gestalten.

Freitag, 27. Mai (15-19 Uhr; Gemeindehaus)

Weltgebetstag mit Kindern (und Jugendlichen)

„England, Wales und Nordirland. Zukunftsplan: Hoffnung“

Mit Spielen, Essen, Singen und vielem mehr.

 



Evangelische Jugend Bayern - YouTube- „Offener Treff“ (freitags, 15-17 Uhr)

- Kids-Treff“ (9-12 Jahre) am 4. Freitag des Monats (17 - 18.30 Uhr)

- „Youngsters“ (ab 13 Jahren) am 2. Freitag des Monats (17 - 19.30 Uhr)

 

Rückblick

 

Bis 24. April: Dem Osterhasen auf der Spur - Digitaler Osterweg für Familien

Die Jugendgruppe der Auferstehungskirche hat sich eine spannende digitale Ostersuche für Familien ausgedacht: Der Osterhase braucht eure Hilfe, denn die Ostereier sind verschwunden. Mit Hilfe der App Actionbound könnt ihr rund um die Kirche Spuren und Hinweise finden. Bei jeder Station wartet eine neue Aufgabe auf euch. Wer schafft es, alle Rätsel zu lösen und die Ostereier zu finden? Den QR-Code zum Runterladen des digitalen Weges findet ihr ab Ostersonntag in der Kirche. Dort startet der Osterweg. Er kann bis zum Ende der Osterferien begangen werden.

 

Sonntag, 10. April 2022

Der Oster-Podcast geht online

Nach den Christmas-Casts der Kindergruppe folgt nun ein Oster-Podcast. Am ersten Sonntag der Osterferien heißt es: "Herzlich willkommen zum Oster-Podcast der Auferstehungsgemeinde. Wieder haben wir Geschichten und Wissenswertes rund um Ostern für euch."

Einfach reinhören unter anchor.fm/auferstehungskirche

 

Theatergruppe Flyer 220304Ab Donnerstag, 17. März 2022

Kinder-Theaterworkshops

Hast du Lust, regelmäßig Theater zu spielen?

Mal in ganz neue Rollen zu schlüpfen?

Dir gemeinsam mit anderen lustige oder spannende Szenen zu überlegen?

Im Theater ist alles möglich. Hier können Fantasiewesen auf AbenteurerInnen und PolizistInnen treffen und sich gemeinsam erschrecken, traurig sein, Witze erzählen oder einen Prinz befreien.

 

Die Jugendreferentin und Theaterpädagogin Annika Schweizer lädt Kinder ab 10 Jahren ein zu einem regelmäßigen Theaterworkshop. Weiteres findet ihr auf dem beiliegenden Flyer.

 

Advent 2021

Der ChristmasCast der Jugend– Der Adventskranz für die Ohren:

An jedem Adventssonntag nach dem Gottesdienst gab es hier die aktuelle neue Folge des ChristmasCast zu hören.

Die neu gegründete Jugendraum-Gruppe für die 9 - 12 -jährigen will zusammen mit der Jugendreferentin Annika Schweizer dieses Jahr die Wartezeit auf Weihnachten auch für die Ohren versüßen. Angelehnt an das Prinzip des Adventskranzes gibt es an jedem Adventssonntag eine neue Folge des „ChristmasCast“ zu hören. Die Jugendlichen stellen sich gegenseitig Fragen rund um die Themen Weihnachten und Advent. Sie recherchieren und erzählen. Und auch mehr oder weniger prominente Interviewpartner dürfen natürlich nicht fehlen. Lassen Sie sich überraschen und seien Sie gespannt, was hier so alles gefragt und beantwortet wird.

 

Oktober 2021

Jugendtreff:

Der Jugendtreff lebt wieder auf und bekommt eine Erweiterung: neben einem monatlichen Treffen für Konfis und solche, die es schon waren, wird es ab Oktober auch einen Juniortreff für Kinder von 9-12 Jahren geben.

Einmal im Monat haben beide Gruppen ihren „freiRaum“ für Gemeinschaft, Spaß, oder zum einfach nur Abhängen, zum Theater spielen, Podcasts erstellen oder anderes. Zusammen mit der Jugendreferentin Annika Schweizer können die Kinder und die Jugendlichen die Abende und Aktionen gestalten.

 

1.2.2021:

Neues Gesicht in der Kinder- und Jugendarbeit

Hallo! Mein Name ist Annika Schweizer und ich freue mich auf meine neue Aufgabe in ihrer Gemeinde als Jugendreferentin während der Elternzeit von Rebekka Adel.

Dies ist eine neue und spannende Aufgabe für mich, besonders auch in der aktuellen Zeit, in der Präsenz-Treffen gerade nicht möglich sind. Daher werde ich vorerst Angebote per Zoom umsetzen. Und unser erster Konfi-Tag in Zoom Ende Januar hat bereits gezeigt, was trotz der momentanen Einschränkungen möglich ist. Dennoch freue ich mich auch bereits auf die Zeit, wenn wir uns wieder in einem wirklichen Raum treffen können.

Ich bin Theaterpädagogin und Regisseurin und habe als solche schon viele Erfahrungen sammeln können in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und freue mich diese nun als Jugendreferentin erweitern zu können

 

 

Oktober 2019:

Gemeinsam mit dem FSJler der Evangelischen Jugend Fürth wuchs die Idee einen Jugendraum für die Konfis zu errichten. Gesagt getan. Im Februar wurde sich mit den Konfis zusammengesetzt und besprochen, wie der Raum denn am Ende aussehen soll und was mit rein muss. Schnell war klar, es muss unbedingt gestrichen werden und so was wie ein Kickertisch wäre auch cool. In den nächsten Tagen stand die Whatsappgruppe nicht mehr still. Eine Idee nach der anderen flog rein und wurde auch sogleich in die Tat umgesetzt. Ein Kickertisch, ein Regal und ein Kühlschrank waren bereits organisiert worden.  Eine Woche später ging es dann auch schon ans Streichen. Gemeinsam ein Farbkonzept überlegt und ab in den Obi. Wir wollten uns am Actionpainting ausprobieren. Man malt also mit Lappen, Tennisbällen, Händen, Füßen, Zahnbürsten, Strohhalmen, … was einem gerade so in den Sinn kommt. Fertig gestrichen und geputzt gings dann im Juli ans Einräumen. Mit festem Griff wurde das Sofa zurückgewuchtet und das organisierte Regal und der Kickertisch platziert. Natürlich darf auch ein bisschen Deko nicht fehlen. Mit einem festen Budget von 150 Euro ging es ab zu IKEA und es musste sich gut überlegt werden, was mit kann und was geldtechnisch lieber da bleiben sollte.

Das Endergebnis lässt sich sehen. Lichterketten, kuschelige Kissen fürs Sofa und ein paar Pflanzen lassen den Raum in einem ganz anderen Licht erstrahlen. 

Mit der Einweihungsfeier am 16.07. wurde der Raum gebührend gefeiert und auch von den Eltern der Konfis bestaunt. Eine Musikbox rundete das gesamte Projekt ab und nun heißt es, jeden ersten Freitag im Monat von 18.00 bis ca. 21.00 Uhr: „Treffpunkt Jugendraum!“. Gemeinsam mit der Jugendreferentin wird Pizza gebacken, Filme angeschaut oder alkoholfreie Cocktails gemixt und auf dem Sofa geschlürft.

Wir sind gespannt wie sich das Projekt weiterentwickelt und freuen uns auf lustige, kreative und chillige Abende. Rebekka Adel