Gottesdienst zu Hause

Die Glocken der Auferstehungskirche läuten zu Beginn der Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen um 9.30 Uhr sowie zu den Tagzeitengebeten am Morgen (7 Uhr), Mittag (12 Uhr) und Abend (19.30 Uhr).

Wenn am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr die Kirchenglocken zu hören sind, feiern manche Gemeindeglieder ihre persönlichen Gottesdienste zuhause, allein oder in ihren Familien, entweder mit Hilfe von Fernseher, Radio oder Internet. Das ist die einfachste und schnellste Lösung. Sie können sich aber auch einen eigenen Gottesdienst zusammenstellen. Dies sollten Sie aber bereits am Samstag im Wesentlichen vorbereiten.

 

Tradition hat die persönliche Bibellese mit den Herrnhuter Losungen oder einem anderen Bibelleseplan. Für den Gottesdienst zu Hause bietet auch das Evangelische Gesangbuch (EG) hilfreiche Strukturen und Impulse:

 

Ab der EG-Nr. 670 finden Sie eine Einführung in den Gottesdienst, Informationen zum Aufbau des Gottesdienstes sowie Gebete. Unter der Nr. 679 steht die Gottesdienstordnung, wie sie in der Auferstehungskirche grundsätzlich gefeiert wird mit Anregungen für alternative Gestaltungsmöglichkeiten in der Randspalte, ab der Nr. 683 Bausteine zur Gestaltung der liturgischen Stücke und Erläuterungen dazu.

 

Im liturgischen Kalender (Nr. 910) stehen der Wochenspruch, die Bibelstellen für die Epistel- und Evangeliumslesung, das Wochenlied, das gesungen oder gelesen werden kann sowie der Wochenpsalm.

 

Im Eingangsteil des Gesangbuchs finden Sie Hinweise auf Lieder, Texte und Gebete zu Grundfragen des Glaubens (S. 14-19) und weiteren Stichworten (S. 20-22), die Sie bei der Vorbereitung nutzen können.

 

Ab der Nr. 718 finden Sie Andachten, die auch als Grundform eines kleinen persönlichen Gottesdienstes dienen können.

 

Als Gestaltungshilfe für das Gebetsläuten bietet das Evangelische Gesangbuch ebenfalls eine wertvolle Unterstützung (Abläufe; Struktur; Texthinweise usw. verschiedener Tagzeitenandachten, Stundengebete; Luthers Morgen- und Abendsegen unter EG 841 und 843 und Gebetsimpulse zu den verschiedenen Wochentagen EG 845)

 

Zum Morgengebet, 7 Uhr: EG Nr. 719, 727 und 841

 

Zum Mittags- bzw. Friedensgebet, 12 Uhr: EG Nr. 720, 728 und 842

 

Zum Abendgebet, 19.30 Uhr: EG Nr. 721, 729 und 843